Diözesanausschuss

Aus Jungschützen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Diözesanausschuss des BdSJ Diözesanverband Köln e.V., kurz DA genannt, ist ein, von der DJR eingesetzter, Ausschuss.

Er setzt sich zusammen aus 6 Vertretern, die von der DJR für 4 Jahre gewählt werden,
und 2 Mitgliedern des Diözesanjungschützenvorstandes, die von dort entsandt werden.
Der DA wählt aus seinen eigenen Reihen einen Vorsitzenden.
Im DJR hat der DA volles Stimmrecht.

Um aktuell und informiert zu bleiben, kommt der DA vier bis sechs Mal im Jahr zusammen. Die Termine sollen nach Möglichkeit mit denen des Vorstandes koordiniert werden, damit ein bestmöglicher Austausch gewährleistet ist.


Der DA sieht sich als

  • beratendes Gremium und Zwischenebene zwischen DJR und Diözesanvorstand. Er soll in inhaltlichen Fragestellungen und verbandspolitischen Themen des Diözesanverbandes einbezogen und gehört werden.
  • Impulsgeber, der neue Themen in die Diözesanebene geben beziehungsweise selbstständig erarbeiten, sowie vom Vorstand gegebene Schwerpunkte aufgreifen und diese beleuchten kann.


Der DA kann sowohl selbstständig Vorschläge an den Diözesanvorstand, als auch in die DJR einbringen. Ebenso kann er Arbeitshilfen erarbeiten oder die Gründung einer Arbeitsgruppe dafür durch die DJR beantragen.